Weihnachten mit Falschen Freunden: The Perfect Christmas Gift.

So, how’s your Christmas shopping coming along? Have you found the perfect gift yet?

Da ist er schon, unser heutiger Falscher Freund. The Gift! Englisch lernen in Weihnachtsstimmung.

Ein sehr wichtiger Teil des Weihnachtsgeschehens, „the gift“! Ohne „a gift“ würde so mancher weihnachtliche Haussegen in Mitleidenschaft gezogen werden. Natürlich gibt es eine Steigerung und zwar „the perfect gift“. Fachspezifisches Englisch unter Druck.

Falls Sie jetzt hektisch werden. Nervös agieren. Möglicherweise gar mit dem Gedanken spielen, die Kripo anzurufen – alles halb so wild.

Es geht nämlich nicht um tödliche Substanzen, sondern um GESCHENKE. Denn „a gift“ ist ein Geschenk. Also genau das Intensivtraining im Geschenkesuchen, womit momentan die Welt mehr oder weniger emsig beschäftigt ist.

Fies oder, dieser falsche Freund? Besonders weil es noch einen anderen weitaus harmloseren Ausdruck für „a gift“ im Englischen gibt. Das wäre dann „the present“. Weitaus angenehmer für deutsche Gemüter, ähnelt dieses Wort doch dem „Präsent“. Viel netter als „Gift“.

Tatsächlich handelt es sich bei „gift“ und „present“ um Synonyme, also Wörter mit „gleicher“ bzw. sehr ähnlicher Bedeutung.

Ein weiterer Unterschied, der allerdings weniger weihnachtlich relevant ist, ist der, des Talents. Das Wort „gift“ kann auch ein Synonym für „talent“ sein (she has a gift for negotiations). „Present“ wäre in dieser Form nicht einsetzbar.

Und zu Weihnachten?

Wishing you the gift of finding the perfect gifts 🙂