Tierischer Ernst im Business: Time to Talk Turkey

Jetzt wird’s ernst! Wenn der Truthahn im Business spricht, dann sollten alle Beteiligten genau zuhören. Denn die Zeit des Plauderns ist vorbei, jetzt geht’s zur Sache. Angewandtes Business English.

Insekten sind überall, so auch „the fly on the wall“ die regelmäßig „Mäuschen“ bei wichtigen Meetings spielt. Und die Software „bugs“ erst! Diese Käfer sind echt gefährlich!

Peinlich, wenn man beim Meeting unvorbereitet auftaucht und dann bei einer konkreten Frage schaut „like a deer caught in the headlights“. Rehe stehen dann ja stockstill und werden leider oft angefahren. Fehlende Englisch Grundlagen können ein ähnliches Ergebnis verursachen.

In Deutschland „arbeitet man im Haifischbecken“, in the USA you „swim with the sharks“. Aufpassen, dass man nicht gebissen wird, ist ein wesentlicher Teil des Tagesablaufs. Bisswunden versorgen, ein zweiter.

Wo wir schon bei den Haifischen sind. Ein „loan shark“ ist jemand, den man im Geschäftlichen besser nicht kennen lernen sollte. So ein „Kredithai“, also ein „Zinswucherer“ ist eindeutig kein netter Zeitgenosse. Dieser Hai beherrscht fachspezifisches banking English perfekt.

Käfer gibt’s übrigens nicht nur in der Software, „to bug someone“, also jemanden stören oder auf etwas ansprechen, gehört in jedem Betrieb zum Tagesalltag.

Zu guter Letzt, if you „work like a dog“, dann gehen Sie ganz bestimmt irgendwann vor die Hunde.