Was ist Andragogik?

Außer ein Zungenbrecher?

Laut dem amerikanischen Pädagogen Malcolm Shepherd Knowles handelt es sich bei jeder Form der Erwachsenenbildung um Andragogik.

Grundprinzipien der Andragogik nach Knowles sind:

• starker Wunsch nach selbst gesteuertem Lernen
• Einbringung eigener Erfahrungen in den Lernprozess
• Lernbereitschaft beweisen wollen
• Lösbarkeit von Alltagsproblemen durch Lernen

Die Weiterbildung mit digitalen Möglichkeiten mit dem Schwerpunkt auf selbstgesteuerten Programmen, fördert die Optimierung des Lernprozesses von Erwachsenen. Hier lässt sich die Theorie der Andragogik sehr gut anwenden.

Unsere Erfahrungen zeigen immer wieder, wie wichtig es ist, dass Mitarbeiter ihren Lernprozess selbst in die Hand nehmen und wie erforderlich dies für jede Art von Weiterbildungsmaßnahmen ist.