The Importance of English in Technology Careers

English is the lingua franca of our globalized world making communication across cultures easier. The proliferation of English as a standard mode of communication in global business is a prime example of it’s impact. In the ever-evolving technology industry, an employee’s ability to communicate fluently with teams in different geographical areas can help yield higher productivity and more accomplished goals. To emphasize the importance of English language fluency in technology, we sat down with Voxy’s own Engineering Manager, Icaro Seara, who manages more than 12 engineering teams across Brazil, the U.S., and Russia.

  1. How did you begin your career journey as a software engineer?
    I started my career in software engineering in 2008 right after I received my bachelor’s degree in computer science. At that time, I was selected for an intensive software engineering training program called “Microsoft Students to Business.” It helped me to understand how the computer science concepts I was studying in the University could be applied to solve real-world problems. By the end of this program, I was hired for an internship program for an enterprise software company.
  2. Briefly describe your role and how your position helps Voxy as a company meet goals?
    I am a software engineering manager at Voxy. My main responsibilities are leading the architecture decisions to help Voxy’s product succeed, not only currently, but I also create the software foundation to support Voxy’s growth in the future. On top of this, I work closely with the engineering team members to mentor them to achieve their career goals at Voxy.
  3. As a manager who oversees multi-regional teams, why is English important in technology careers?
    English is instrumental to succeeding in software engineering. In order to stay up-to-date with the latest technology, understanding and communicating well in one of the world’s most widely-used languages, English, is pivotal. Interesting fact, one frequently asked engineering career question I receive is: “Which area should I focus on to succeed in software engineering?” My answer is always the same: “If you don’t speak the world’s technology language, which is English, you should focus on learning it first, before diving into tech trends.” [Icaro adds, from there, teams can focus on getting certifications, which are generally offered in English to help them to stay on top of industry regulations and in preparing knowledge-sharing presentations.]
  4. What advice do you have for other managers who have to communicate with and manage global teams?
    Managing a global team in tech is no trivial task. From my experience, the biggest challenge in managing global teams is communication. Different countries have different ways of communicating. [Managers also have to be aware of varying cultural norms that can impact communication.] Also, having a global team requires understanding different accents as well. Besides this, another significant challenge in managing a global team is time zones that make communication even more difficult. So, I would strongly suggest to always over-communicate. Also, I would suggest avoid having private conversations when making project decisions. You should document your thoughts publicly whenever possible. That approach helps all the team members have access to the same information always.
  5. What career challenges did you face before mastering English? In tech, being up to date with the latest technology is not only required but also expected. Before mastering English, I used to wait until the content was translated into my mother language to access the latest trends, which usually takes months. So, I was always behind other engineers who had proficiency in English. Also, after I was able to receive access to the information, the information was no longer relevant or was replaced by a new technique, which put me even further behind the others who had access to this information first.
  6. What opportunities did English provide that you may not have access to otherwise?
    English provided me a chance to interact with the best talent in the world, eventually you reach a point where you can not reach those talents without speaking the world’s language. I believe talent is widely spread in every part of the world, so being able to interact with these talented people using a common language helps to get insights from the best minds in my field.
  7. Prior to Voxy, have you ever been on a team where lack of English skills caused miscommunication?
    Sure it has happened before. To be honest, miscommunication is one of the biggest challenges I have faced before given the lack of English skills. There is a reason behind it, technical concepts are difficult to explain, it is even harder whenever you don’t communicate properly in a given language. Being understanding is a soft skill that is as important as hard skills.

**************************************

Englisch ist die Verkehrssprache unserer globalisierten Welt, die die Kommunikation zwischen den Kulturen erleichtert. Die Verbreitung von Englisch als Standardkommunikationsmittel im globalen Geschäft ist ein hervorragendes Beispiel für seine Auswirkungen. In der sich ständig weiterentwickelnden Technologiebranche kann die Fähigkeit eines Mitarbeiters, fließend mit Teams in verschiedenen geografischen Gebieten zu kommunizieren, dazu beitragen, die Produktivität zu steigern und die Ziele zu erreichen. Um die Bedeutung der fließenden Englischkenntnisse in der Technologie hervorzuheben, haben wir uns mit Icaro Seara, Voxys eigenem Engineering Manager, zusammengesetzt, der mehr als 12 Engineering-Teams in Brasilien, den USA und Russland leitet.

Wie haben Sie Ihre Karriere als Softwareentwickler begonnen?

Ich habe meine Karriere in der Softwareentwicklung 2008 direkt nach meinem Bachelor-Abschluss in Informatik begonnen. Zu dieser Zeit wurde ich für ein intensives Software-Engineering-Schulungsprogramm namens „Microsoft Students to Business“ ausgewählt. Es half mir zu verstehen, wie die Informatikkonzepte, die ich an der Universität studierte, angewendet werden konnten, um reale Probleme zu lösen. Am Ende dieses Programms wurde ich für ein Praktikumsprogramm für ein Unternehmen für Unternehmenssoftware eingestellt.

Beschreiben Sie kurz Ihre Rolle und wie Ihre Position Voxy als Unternehmen hilft, Ziele zu erreichen.

Ich bin Software Engineering Manager bei Voxy. Meine Hauptverantwortung besteht darin, die Architekturentscheidungen zu leiten, um das Produkt von Voxy nicht nur derzeit zum Erfolg zu führen, sondern ich schaffe auch die Software-Grundlage, um das Wachstum von Voxy in Zukunft zu unterstützen. Darüber hinaus arbeite ich eng mit den Mitgliedern des Engineering-Teams zusammen, um sie bei der Erreichung ihrer Karriereziele bei Voxy zu unterstützen.

Warum ist Englisch als Manager, der multiregionale Teams beaufsichtigt, für Technologiekarrieren wichtig?

Englisch ist entscheidend für den Erfolg in der Softwareentwicklung. Um auf dem neuesten Stand der Technik zu bleiben, ist das Verständnis und die gute Kommunikation in einer der weltweit am häufigsten verwendeten Sprachen, Englisch, von entscheidender Bedeutung. Interessanterweise lautet eine häufig gestellte Frage zur Ingenieurkarriere: „Auf welchen Bereich sollte ich mich konzentrieren, um im Software-Engineering erfolgreich zu sein?“ Meine Antwort ist immer dieselbe: „Wenn Sie nicht die Technologiesprache der Welt sprechen, nämlich Englisch, sollten Sie sich darauf konzentrieren, sie zuerst zu lernen, bevor Sie sich mit Technologietrends befassen.“ [Icaro fügt hinzu, dass sich die Teams von dort aus darauf konzentrieren können, Zertifizierungen zu erhalten, die in der Regel in englischer Sprache angeboten werden, um den Überblick über die Branchenvorschriften zu behalten und Präsentationen zum Wissensaustausch vorzubereiten.]

Welchen Rat haben Sie für andere Manager, die mit globalen Teams kommunizieren und diese verwalten müssen?

Das Management eines globalen Teams im technischen Bereich ist keine triviale Aufgabe. Nach meiner Erfahrung ist die Kommunikation die größte Herausforderung beim Management globaler Teams. Verschiedene Länder haben unterschiedliche Kommunikationsweisen. [Manager müssen sich auch der unterschiedlichen kulturellen Normen bewusst sein, die sich auf die Kommunikation auswirken können.] Um ein globales Team zu haben, müssen auch unterschiedliche Akzente verstanden werden. Eine weitere große Herausforderung bei der Führung eines globalen Teams sind Zeitzonen, die die Kommunikation noch schwieriger machen. Daher würde ich dringend empfehlen, immer zu viel zu kommunizieren. Außerdem würde ich vorschlagen, keine privaten Gespräche zu führen, wenn Sie Projektentscheidungen treffen. Sie sollten Ihre Gedanken nach Möglichkeit öffentlich dokumentieren. Dieser Ansatz hilft allen Teammitgliedern, immer auf dieselben Informationen zuzugreifen.

Vor welchen beruflichen Herausforderungen standen Sie, bevor Sie Englisch beherrschten?

In der Technik ist es nicht nur erforderlich, auf dem neuesten Stand der Technik zu sein, sondern wird auch erwartet. Bevor ich Englisch beherrschte, wartete ich, bis der Inhalt in meine Muttersprache übersetzt wurde, um auf die neuesten Trends zuzugreifen, was normalerweise Monate dauert. Ich stand also immer hinter anderen Ingenieuren, die Englisch beherrschten. Nachdem ich Zugriff auf die Informationen erhalten hatte, waren die Informationen nicht mehr relevant oder wurden durch eine neue Technik ersetzt, die mich noch weiter hinter die anderen zurückbrachte, die zuerst Zugriff auf diese Informationen hatten.

Welche Möglichkeiten bot Englisch, auf die Sie sonst möglicherweise keinen Zugriff haben?

Englisch bot mir die Möglichkeit, mit den besten Talenten der Welt zu interagieren. Schließlich erreichen Sie einen Punkt, an dem Sie diese Talente nicht mehr erreichen können, ohne die Sprache der Welt zu sprechen. Ich glaube, dass Talente in allen Teilen der Welt weit verbreitet sind. Wenn Sie also mit diesen talentierten Menschen in einer gemeinsamen Sprache interagieren können, erhalten Sie Einblicke von den besten Köpfen in meinem Bereich.

Waren Sie vor EnM-24/7 jemals in einem Team, in dem mangelnde Englischkenntnisse zu Missverständnissen führten?

Sicher ist es schon mal passiert. Um ehrlich zu sein, ist Missverständnisse eine der größten Herausforderungen, denen ich mich zuvor gestellt habe, da ich keine Englischkenntnisse habe. Es gibt einen Grund dafür, technische Konzepte sind schwer zu erklären, und es ist noch schwieriger, wenn Sie in einer bestimmten Sprache nicht richtig kommunizieren. Verstehen ist ein soft skill, der genauso wichtig ist wie technische oder vergleichbare Fähigkeiten.

 

By Alexis Todd
Alexis is one of Voxy’s Marketing Managers. Part of the Marketing team, she helps showcase how Voxy improves careers and performance by breaking down workplace language barriers. She has a Bachelor’s degree in Business and many years of experience leading marketing strategy for multinational organizations. Prior to joining Voxy, Alexis was on the Global Marketing team at WebMD.

Article first published on Voxy’s website. Voxy authorizes Englisch nach Mass GmbH to publish as a Certified Channel Partner.