Bild, Hintergrundfarbe Pink. Sprechblase in weiss im Vordergrund, darauf in Pink, das Wort Pink.

PINK

Wenn Sie “pink” hören, woran denken Sie?

Die Sängerin oder die Farbe?

“Pink” ist das englische Wort für “rosa”. Mittlerweile ist die Farbe “pink” auch Teil der deutschen Sprache geworden, interessanterweise handelt es sich aber nicht um die gleiche Farbe. Also, Pink ist nicht gleich Pink.

Das englische Pink ist das echte Rosa. Das deutsche Pink ist, laut Wikipedia “ein kräftiges, sattes, meist blaustichiges Rosa oder Purpurrosa”.

Das deutsche Pink wird im Englischen als “fuchsia” bezeichnet und zeigt, wieder einmal, einen sprachlichen Fallstrick auf, einen besonders tückischen, “Falschen Freund”.

Apropos Pink: im Fall der Sängerin Pink, richtiger Name Alecia Beth Moore, war nicht ein mädchenhaftes Wesen der Grund für ihren Künstlernamen. Vielmehr sahen ihre Freunde in ihr eine große Ähnlichkeit mit der harten Figur des Gangsters Mr. Pink aus dem Krimidrama “Reservoir Dogs” von Regisseur Quentin Tarantino.

Weitere Beiträge

Alltagsrassismus bekämpfen...

24.01.2023

Alltagsrassismus ist tief verwurzelt, Alltagsrassismus begegnet uns überall. Bei Englisch nach [...]

Weiterlesen >

"Komische Namen" und weitere Stolperfallen...

18.01.2023

Unser Name ist etwas was sehr Persönliches. Er ist Teil unserer Identität. Häufig werden Namen o[...]

Weiterlesen >

Ist Sprechen Silber?...

12.01.2023

Oder vielleicht doch Gold? Es wird immer gleich ein wenig anders, wenn man es ausspricht. (Herma[...]

Weiterlesen >

Buchen Sie einen UNVERBINDLICHEN Beratungstermin

Oder Kontaktieren Sie uns Per Telefon oder Mail

Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmenskunden
02241 / 255 612 0 info@englisch-nach-mass.de Mo - Do: 08:30 - 16:30 Uhr
Fr: 08:30 - 13:30 Uhr