Puritanerfamilie am Weihnachtstisch, als das Weihnachtsfest gesetzlich verboten war

In welchem Land/Staat war es einst verboten, Weihnachten zu feiern?

In der englischen Kolonie Massachusetts (heute Teil der USA) war das Feiern von Weihnachten von 1659 bis 1681 gesetzlich verboten. Dieses puritanische Verbot wurde nach 22 Jahren vom englischen Gouverneur Sir Edmund Andros aufgehoben. Der puritanische Einfluss hielt jedoch in Neuengland noch sehr lange an, so dass in der Umgebung von Boston Weihnachtsfeiern erst Mitte des 19. Jahrhunderts als gesellschaftlich akzeptabel galten.

Celebrating Christmas was prohibited by law in the English colony of Massachusetts, which today is part of the USA, from 1659 to 1681.

This puritan Prohibition was lifted by the English governor Sir Edmund Andros after 22 years.

However, the Puritan influence remained a powerful force in New England for many years. As a result of this influence, celebrating Christmas in the area around Boston remained socially inacceptable until the middle of the 19th century.

Weitere Beiträge

Warum sind Diversität und Inklusion so wichtig?...

28.11.2022

“Die Unternehmen mit der größten Diversität übertreffen heute mit größerer Wahrscheinlichke[...]

Weiterlesen >

Most Innovative English Language Training CEO 2022: Patricia...

25.11.2022

Wir freuen uns sehr über das Ergebnis der German CEO Excellence Awards 2022: We're thilled abou[...]

Weiterlesen >

Accelerated Learning: Win-Win in Rekordzeit...

24.11.2022

🌍Pandemie und Krieg zeigen uns allen nachdrücklich, jeden Tag, wie globalisiert unsere Welt ist[...]

Weiterlesen >

Buchen Sie einen UNVERBINDLICHEN Beratungstermin

Oder Kontaktieren Sie uns Per Telefon oder Mail

Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmenskunden
02241 / 255 612 0 info@englisch-nach-mass.de Mo - Do: 08:30 - 16:30 Uhr
Fr: 08:30 - 13:30 Uhr