Hüte dich vor Falschen Freunden: „Der Wohlfühl-Schlauch“

Das Wochenangebot beim Discounter meines Vertrauens war ein Schlauch zum Wohlfühlen, bzw. ein Schlauch, der sich wohl fühlt!

Verkauft wurde dort nämlich eine „Wellness Hose“. Sprich, ein Kleidungsstück das man, bzw. frau zu Hause trägt. Zum „Rumgammeln“. Die Bezeichnung „Wellness“ kommt vermutlich daher, dass es sich bei diesem Artikel um ein bequemes Schlabberteil handelte.

Ah ja, „Wellness“. Ein englisches Wort, das auf Deutsch für diverse Bezeichnungen im Wohlfühl-Bereich verwendet wird. Wie für die bequeme Schlabberhose, zum Beispiel.

„Wellness“ leitet sich von „well“ (gut, gesund, wohlauf) ab und bedeutet Wohlbefinden. Wohlbefinden wird allerdings als „well-being“ übersetzt. Das Wort „wellness“ wird in der englischen Sprache so gut wie nicht verwendet. Schon gar nicht für ein Kleidungsstück.

Eine „Wellness Hose“ würde auf Englisch als „comfort pants“, „lounge pants“ oder „lounge wear“ bezeichnet werden. Bezeichnungen wie „wellness pants“ bzw. „wellness trousers“ gibt es nicht.

Tja, und Hose?
Auf Deutsch: Ein Kleidungsstück das man über die Beine zieht.
Auf Englisch: Ein Schlauch.

So wird aus der „Wellness Hose“ im Handumdrehen ein „Wohlfühl-Schlauch“.

2018-07-16T15:03:58+00:00