„Cooking the books“

In times gone by, the logical consequence of the „shotgun wedding“ was a life as wife and mother for the bride. She spent her days in the home, mostly in the kitchen, where cooking was a large part of her duties. But wait, cooking books makes no sense.

This is correct. Especially because books are not cooked in kitchens. When books are cooked, this usually happens in offices, specifically in accounting departments. „Cooking the books“ is actually a financial English term, in a business English environment, of course.

„Cooking the books“ ist tatsächlich Business Englisch. Genauer gesagt, gehört dieser Ausdruck in den Bereich der Buchhaltung, also sogar Financial English. Dort, nicht in Küchen, werden Bücher „gekocht“.

But, what does „cooking the books“ actually mean? Well, when you „cook“ something you change it. In the case of food, you turn the ingredients into a dish. Or you change something from raw to cooked.

A company’s books are its financial/accounting records. And when you „cook“ a company’s books, it means that you are falsifying them. You are making changes that are not right. Usually the reason for these culinary adventures is to „save“ on taxes. Sometimes the reason is to obtain financing or investors. But, „cooked“ books are not the correct accounting records, they do not reflect the actual situation.

Englisch für Unternehmen: Die „books“ einer Firma sind deren Buchhaltung, die Unterlagen also, die Auskunft über die finanzielle Situation eines Unternehmens geben. Wenn etwas gekocht wird, dann bedeutet das eine Änderung. Im Falle von Nahrung zum Beispiel, wird aus rohen Zutaten eine gekochte und dadurch veränderte Speise.

Im Falle von „gekochten Büchern“ wird die Buchhaltung verändert. Sie entspricht dann nicht mehr der tatsächlichen Sachlage, vielmehr reflektiert sie eine gefälschte Situation. Ein Ziel dieses Kochkurses kann Steuerhinterziehung sein. Aber auch Investoren können durch diese Art Kochkünste hintergangen werden.

„Cooking the books“ is becoming a bit unfashionable these days. It is gradually being replaced by the term „creative accounting“ = „kreative Buchführung“.

Möchten auch Sie „creative accounting“ und weitere Idioms mühelos beherrschen? Dann lernen Sie doch EnM-24/7 kennen. Über 60 000 tagesaktuelle Lessons. Muttersprachliche Trainer mit Hochschulabschluss. Online von jedem Endgerät rund um die Uhr möglich.